Unsere Spendenübergabe an die Tafel Mannheim

Die Interessengemeinschaft Neckarpromenade orientiert sich an einfachen Zielen: Wir versuchen hier, in der Stadt das ewig bewährte Dorfleben zu wiederholen. Die Neckarpromenade ist mit etwa 3500 Bewohnern ein kleiner Teil der Neckarstadt, aber größer als viele Dörfer. Und hier findet auf engstem Raum Integration vieler Nationen nahezu geräuschlos statt.

Mit unseren verschiedenen Gemeinschaftsaktivitäten wächst der Zusammenhalt zwischen den Bewohnern: man kennt sich, tauscht sich aus und unterstützt sich gegenseitig. Wir haben das Motto: robuste Bäume wachsen langsam, aber bestehen über Generationen.

Wir denken dabei aber nicht nur an uns: wir wollen unseren positiven Gedanken auch Taten für Mitmenschen folgen lassen:

Viele der Bewohner der 350 Wohnungen der Terrassenhäuser haben sich an unserer Spendenaktion 2017 beteiligt. Unser Motto war: nachhaltige Hilfe mit dem Aspekt Umweltschutz.

So fanden wir das Projekt der Tafel Mannheim. Dafür konnten wir € 4.680 sammeln und fühlen uns gut dabei.

Die Mannheimer Tafel, organisiert durch das Deutsche Rote Kreuz, rettet Lebensmittel und sichert für viele bedürftige Menschen einen Teil der Nahrungsmittelversorgung. Allein die Verteilstation in der Alphornstraße / Neckarstadt-West versorgt täglich 220 Kunden – viele von ihnen sind junge Familien und Rentner. Die Lebensmittel stammen von örtlichen Bäckereien, Wochen-/Supermärkten und sind qualitativ einwandfrei, könnten aber nach den Regeln der Wohlstandsgesellschaft nicht mehr verkauft und würden entsorgt werden.

Die Tafel trägt sich durch freiwillige Helfer, dem Deutschen Roten Kreuz und vielen Sach-/Geldspendern. Bevor die Lebensmittel in der Verteilstation ausgegeben werden können, werden diese bei den abgebenden Unternehmen eingesammelt und zentral zwischengelagert. In den inzwischen 18 Verteilstationen der Region werden monatlich mehrere Tonnen Lebensmittel verteilt – die dazu notwendige Logistik und das Kühlhaus verursachen hohe monatliche Kosten.

Durch unsere Spende konnte die Tafel weitere Fördermittel erhalten und damit eine große Photovoltaikanlage für das zentrale Kühlhaus bauen. Damit wird umweltfreundlicher Solarstrom erzeugt, der langfristig die Stromkosten senkt.

Wir setzen mit der Spende ein Zeichen und bedanken uns damit auch bei den Mitarbeitern der Stadt Mannheim, die uns ständig in Themen der Neckarpromenade unterstützen.

Foto von Neckarstadtblog/MSchülke

1 thought on “Unsere Spendenübergabe an die Tafel Mannheim”

  1. hallo liebe Bewohner/innen,

    Ich habe heute das 1. mal auf Ihre Homepage geklickt.
    Ist echt toll, was Sie auf die Beine stellen.
    Erst durch unsere gemeinsame Aktion Nistkästen wurden mir Ihre anderen Aktivitäten bekannt. Da sollte vielmehr in der Zeitung stehen, was Sie alles bewegen.
    Und so vielleicht Nachahmer zu finden.
    Eine wirklich schöne Wohngemeinschaft, was Sie da an der Neckarpromenade haben.

    weihnachtliche Grüße
    Christine Schröter -NABU Mannheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.